Iris Hammermeister - Institut für angewandte Improphysis®

Von der großen Bedeutung des künstlerischen Ausdrucks

Von der großen Bedeutung des künstlerischen Ausdrucks Als wir auf die Welt kamen, waren wir kleine Kunstwerke, Ausdruck pur. Wir hatten noch keine Filter durch die wir unsere Gedanken, Handlungen und Gefühle steuerten. Wir waren pur, ganz natürlich, lebendig, neugierig, wollten die Welt erkunden. Kinder sagen oft ohne „die Hand vor dem Mund zu halten“,

Wie Singen bei Bindungs- und Symbiosetrauma hilft

Ein Gastbeitrag in Newslichter Von Iris Hammermeister. Warum ist das Singen eigentlich so wirksam oder warum wirkt es so gut bei einem Bindungs- oder Symbiosetrauma? Ein Bindungs- und Symbiosetrauma führt dazu, dass wir den Kontakt zu uns selbst und unsere Stimme verlieren. Wir haben keinen Raum für unsere eigene Entwicklung bekommen. Es ist dennoch alles

Körperintelligenz und Zwischenräume

Körperintelligenz und Zwischenräume Gestern habe ich mit einer Sängerin online gearbeitet. Sie bemerkte beim Singen einen Druck beim Kehlkopf. Ich sagte ihr, sie soll doch mal ihren Kehlkopf fragen, was er ganz konkret oder ganz praktisch braucht, damit er frei schwingen kann und dazu tönen. Während sie das tat, lachte sie und war so überrascht

Fachartikel in der Verbandszeitschrift Lachesis: Stimme als Heilungsweg

Ein Fachartikel in der Verbandszeitschrift Lachesis Nr. 48: Stimme als Heilungsweg Stimmapparat & Schoßraum – eine alte heilige Verbindung Mein Weg mit der Stimme begann schon früh: Ich kann mich erinnern, dass ich die Musik schon immer liebte. Wenn ich sie hörte, war ich in einer anderen Welt. Sie half mir zu überleben. Sehnsüchtig lauschte

Heilung der Mutterwunde über die eigene Stimme

Heilung der Mutterwunde über die eigene Stimme In dem Interview „Emanzipation mal anders betrachtet“ beschreibt Apotheker Carsten Pötter seine Sicht auf Frauenleiden und deren Hintergründe, die sich ganz augenscheinlich nicht auf „aus dem Ruder gelaufene Hormone“ reduzieren lassen . Iris Hammermeister sieht das ähnlich. Sie absolvierte klassische Ausbildungen in Klavier, Violine, Gesang, Gitarre und Flöte.

Die Verbindung zwischen Kehlkopf und unterem Beckenboden

Die Verbindung zwischen Kehlkopf und unterem Beckenboden Ein ungeahntes Potential, insbesondere für chronisch kranke Menschen Von Iris Hammermeister Mein Forschungsgebiet liegt in der Verbindung zwischen Kehlkopf und unterem Beckenboden. Seit Jahren lehre ich über diese Verbindung und kann heute sagen, dass sie für mich das größte Potential für Wandlung darstellt. In dieser Verbindung spiegeln sich die

Heilung individueller und kollektiver Traumata über die eigene Stimme

Heilung individueller und kollektiver Traumata über die eigene Stimme Von lebensverneinenden zu lebensbejahenden Mustern Erschienen in der Clio Nr. 86/17 vom Feministischen Frauengesundheitszentrum e.V. Berlin Ich erinnere mich noch gut an meinen ersten Einführungskurs beim Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie. In diesem Einführungsseminar mussten wir alle einzeln „vorsingen“. Die Gründerin des Instituts, Gisela Rohmert, hatte

Klang ist unser Bewegungsmittel in die Freiheit

Klang ist unser Bewegungsmittel in die Freiheit Gestern nach dem Post auf Facebook hat es noch sehr in mir gearbeitet. Da habe ich im Grunde erst so richtig begriffen, welches Geschenk ich mit der Improphysis – einer physiologischen Improvisation – empfangen habe. Der Name klingt so profan und unbedeutend oder hinterlässt Fragezeichen, was das denn