Raum für musikalische Schöpfungsprozesse

Stimm-Balance & Improphysis ®


Aktuelles

21.9. – 23.9.2018 Ausbildungsstart Stimm-Balance

Start der Ausbildung in Stimm-Balance Block 1 vom 21.9. – 23.9.2018  – begrenzte Anzahl freier Ausbildungsplätze – Musikalisches & künstlerisches Denken, Umkehrprozesse Musik & Kunst als Erfahrung und Prozess Alles ist schon da, Einführung in die Umkehrung Der Weg nach Innen und die Entdeckung des klanglichen und persönlichen Potentials Der Mensch als Teil der Schöpfung,

22.11. – 25.11.18 Improphysis® Chorprojekt: Himmel & Erde

Audio: Chorische Improvisation mit Obertongesang Improphysis® Chorprojekt: Himmel & Erde In diesem Chorprojekt integrieren wir Stimmbildungsübungen über die Stimm-Balance, um zunächst den eigenen Stimmklang zu entfalten. Dabei geht es um die Beziehung zu unserer Stimme, unserem Körper und zum Klang. Bei den Frauen geht es um die Verbindung bzw. Beziehung zwischen Stimmapparat und unterem Beckenboden

15.2.2019 Start Fortbildung Stimmapparat & Beckenboden: Pränatal Stimm-Balance

Start Fortbildung Stimmapparat & Beckenboden: Pränatal Stimm-Balance Für Fachkräfte aus der Pränatalpsychologie und Bindungsanalyse. Inhalte:  Die Verbindung zwischen Stimmapparat & Beckenboden Parallelorgane und Parallelprozesse Zunge und Psoasmuskel Stimmarbeit mit Schwangeren und Kinderwunschfrauen Umgang mit traumatisierten schwangeren Frauen Umgang mit Geburtstraumata: Singen für die Gebärmutter Die Bedeutung des Psoasmuskel und die Traumaauflösung über die Stimme Kontakt

Stimmen der TeilnehmerInnen

  • “von herzen danke für das erleben von klangheilkraft (wieder einmal 🙂 ) . ich hatte im vorhinein schon gespürt, dass ich einen wichtigen weiteren schritt für die heilung meines körpersignals in deinem seminar finden könnte. und so ist es geschehen.”

    Doris

  • “Liebe Iris, von Herzen Danke. Für mich war es am Samstag eine universelle Reise. Scheinbar sprechen die Frequenzen etwas sehr Altes in mir an, ich bekomme so Zugang zu einer universellen Kraft, die über Klänge kommuniziert. Von Verstand her schwer fassbar, nicht leicht dafür Worte zu finden. Eine Ursprungssprache, eine universelle Sprache, der Klang.”

    Annette

  • “Liebe Iris, -fast- ohne Worte, dafür mit Klang beschenkt. Ich bin noch immer ganz nachhaltig beeindruckt und am Staunen. Für mich ist das Tönen ein Schlüssel, um auf andere Ebene wahrnehmen zu können, in der Worte zwar beinhaltet sind, aber doch etwas begrenzt. “

    Annett

  • “Du hast mir einen Schlüssel in die Hand geben können zu Räumen, von denen ich bislang nicht wusste das Sie existierten. Vielleicht ist dies die vierte Dimension, zumindest eine zusätzliche Dimension, der Klang. Ich fühle mich immer noch ziemlich nüchtern und dabei ungewohnt, frei. Und anders frei, als ich mir vor-stellte, was Freiheit sein könnte.”

    Annett

  • “Ich habe erfahren, dass durch meine Stimme Vibrationen im Körper entstehen und ich vollständig bei mir ankomme. Und dass das Tönen eine ganz und gar ehrliche Ausdrucksform ist und wirklich das Innerste zeigt, jenseits von Worten.”

    Ute

  • “Für mich war es eine intensive und tiefe Erfahrung. Das Tönen war für mich völlig neu und dennoch konnte ich mich dank deiner wunderbaren Neutralität und Nichtbewertung darauf einlassen. Berührt hat mich, wie du Jedem und Allem Raum gegeben hast, so dass sich Prozesse ohne Reglement haben entfalten können.”

    Ulrike

  • “Von dir ging soviel Wärme aus, die mein Herz immer noch umströmt. Ich finde es sehr beruhigend dass es so feinfühlige Menschen gibt die einem helfen den eigenen Weg zu finden. Ich freue mich sehr dich getroffen zu haben und DANKE dir von Herzen für deine Arbeit.”

    Sigrid

  • “Es war wundervoll und wunder-bar, liebe Iris !!! Du bist wunderbar ruhig geblieben, du starke Schöne !Ich bin so voller Dank !”

    Johanna

  • “vielen herzlichen Dank für das WUNDER VOLLE Seminar und ich wünsche Dir noch sehr sehr viel Erfolg mit Deiner super Arbeit. Danke, danke, danke.”

    Simone

  • “Deine Arbeit empfinde ich so :  Ich habe gefunden, was ich gesucht habe- Ich fühle mich bei dir zuhause. Ich freue mich auf den weiteren gemeinsamen Weg mit Dir. Alles Liebe und Gute für Dich und nochmals meinen innigsten Dank. 37 Jahre lang hatte ich keine Gebärmutter mehr und jetzt fühlt sie sich wunderbar an

    Sandra

  • “Ich möchte Dir nochmals von ganzem Herzen danken.  Diese große wahre Freude, die ich gestern mit Dir und durch Dich erleben durfte, ist immer noch in mir. Liebe Iris, jetzt wiederhole ich mich: Deine Themen sind sooooooo wertvoll und nährend für mich.

    Regina