Es ist Zeit Dein ganz eigenes Lied zu singen
Die Zeit ist reif für Deine Wahrheit

Ich spüre es so deutlich, wie nie zuvor, dass es an der Zeit ist die Wahrheit auszusprechen, ehrlich zu sein und nicht etwas vorzugeben, was man nicht ist. Mit meinem Bühnenprojekt habe ich damit angefangen, auch in meinen Seminaren. Was bedeutet das eigentlich? Ich teile meine Ängste, meine Gedanken und Dinge, die noch nicht so gut funktionieren mit den Menschen. Das hat und kostet mich immer noch viel Überwindung. Ich hatte jedoch so genug von diesem Spiel etwas nach Außen zu “verkaufen” was ich nicht bin. Schon lange haben mich die Marketingstrategien im spirituellen oder heilerischen Markt so genervt, weil sie sich nicht von anderen Branchen wirklich unterscheiden. Was mich jedoch aufgeregt hat, war, dass man das “Neue” verkaufen will oder Angebote verkauft, die einen helfen sollen, in die eigene Kraft oder weiblich Kraft zu kommen oder zu heilen. Dazu nutzt man aber ein altes System des Marketings, man bedient sich dem alten Paradigma und will einen Paradigmenwechsel herbeiführen. Das kann einfach nicht funktionieren. Diese “Glanz und Gloria” Fotos, in denen alle strahlen und so tun, als ob sie keine Probleme mehr hätten, nach dem Motto “Ich habs geschafft. Das kannst Du auch, Du musst es nur wollen! Am Besten Du kaufst gleich meine Seminare und dann zeige ich dir, wie schnell und einfach Du dorthin kommst, wo ich jetzt auch bin…” einfach nur zum Kotzen. Damit mache ich meinen Kunden zum Objekt und will, dass er oder sie konsumiert und die Person ist mir egal. Das ist eine Form von Mißbrauch, die in unserer Gesellschaft ganz normal ist. Wir sind schließlich nur noch Konsumenten, die kaufen sollen…

Zeit für die Wahrheit

Ich habe lange nicht gewusst, wie ich es anders machen kann. Wie ich sichtbar werde, ohne diese Marketingstsrategien zu nutzen. Ohne etwas zu versprechen, was nicht funktionieren kann. Schnelle und einfache Lösungen gehören zu einem Marketingkonzept, was schnell verkaufen möchte. Das hat allerdings mit der Wirklichkeit nichts zu tun. Wenn einem klar ist, dass wir bereits vor tausenden von Jahren unsere eigene Stimme verloren haben und eine ganze Wirtschaft davon profitiert, kann der Wandel oder die Lösung nicht schnell erfolgen. Es ist ein Prozess, der Zeit braucht. Nicht nur Zeit, sondern auch Mut und Kraft, sich tatsächlich von diesem alten System und Paradigma zu lösen. Du fängst damit an, indem Du Deine ganz eigene Wahrheit aussprichst. “Glanz und Gloria” führt eben dazu, dass wir glauben, dass mit uns selbst etwas nicht stimmt. Jetzt haben wir schon so Vieles ausprobiert, haben ein Seminar nach dem anderen besucht, verschiedene Heilverfahren, Techniken, Kurse, Ausbildungen,… gemacht und dennoch scheint sich kein Durchbruch einzustellen. Warum aber klappt es bei den anderen und nicht bei mir?? Schon wieder habe ich versagt und ich kann es eben nicht… Wir suchen die Schuld bei uns selbst. Hast Du Dir mal Gedanken darüber gemacht, dass es gar nicht an Dir selbst liegen könnte? Du meditierst, polst Deine Glaubenssätze um, versuchst positiv zu denken, machst Yoga, Entspannungstraining, singst, tanzt,… hast schon so viel Gesangsunterricht genommen und immer noch klappt es nicht mit dem “hoch” Singen und Du bist einfach heißer nach deiner Gesangsstunde.

Zeit für Verkörperung

Warum stellst du Dich selbst in Frage und nicht Dein Gegenüber? Kann es sein, dass diese Person, die Dir angeblich hilft, selbst noch nicht an dem Punkt ist, wo sie Dich hinführen soll? Sie vielleicht hofft mit der Begleitung Deiner Person und anderer dorthin zu kommen, wo Du gerne hinmöchtest. Kann es sein, dass die meisten gar nicht so richtig wissen, was sie tun? Kann es sein, dass die meisten glauben bereits dort zu sein, erleuchtet, erwacht, geheilt, frei und unabhängig und noch gar nicht wirklich merken, dass sie dort noch gar nicht sind? Einfach, weil man sich selbst etwas vormacht, innerlich denkt, ich muss so tun, als ob oder sie einfach nicht wissen, wie es ist an diesem Ort zu sein? Selbsttäuschung ist weit verbreitet und das passiert immer wieder, wenn man noch nicht wirklich einen Zugang zur inneren Stimme hat. Mir fällt auf, wie unkritisch wir oft sind und wir uns oft verblenden lassen. Da gibt es manchmal Muster von Hörigkeit, Bewunderung, Aufschauen,… Sei kritisch und schau Dir genau an, mit wem Du arbeitest. Glaube nicht alles, was man Dir erzählt und am Klang der Stimme und im Ausdruck kannst Du hören oder sehen, ob Jemand wirklich authentisch ist und das lebt, was er oder sie sagt. Da gibt es nicht Viele. Vorzugeben was man nicht wirklich ist, ist auch ein Verrat an sich selbst. Das kennen wir gut und mussten es bereits als kleine Kinder tun, uns selbst verraten, um uns an das Umfeld anzupassen, an die Erwartungen anderer und haben damit unsere innere Stimme verloren. Die Wenigsten verkörpern wirklich das, was sie lehren und wissen. Wenn wir anfangen all das zu verkörpern, dann werden wir sichtbar und beginnen die Welt und uns selbst zu verändern. Erst dann, vorher sind es Theorien, ist es eine Vorstellung, eine Kopfgeburt, die nichts verändert. Deshalb drehen wir so viele Schleifen. Verkörpern ist auch gelebte Erfahrung und die brauchen wir ganz dringend, um unsere Verschaltungsmuster im Gehirn zu verändern. Es nützt nichts, wir müssen TUN und wenn uns das so große Angst macht, weil es wirkliche Veränderung bedeutet und man aus einem geschützen Raum hinausgeht, sich verletzbar macht. Mit meinem Bühnenprojekt gehe ich durch meine tiefsten und größten Ängste und gleichzeitig hole ich mir meine Lebendigkeit und Freude wieder zurück. Es ist wohl so, dass die größte Kraft direkt neben der größten Angst sitzt. Wir müssen da durch und das kannst Du nicht alleine. Dazu braucht es Begleiterinnen, die bereits ihr Wissen verkörpern und selbst durch ihre tiefsten Ängste gegangen sind, die ihr Licht angezündet haben und aus dem Ort der Fülle Dich begleiten.

Zeit für Ausdruck

Verkörpern ist auch Ausdruck. Er ist so elementar, um wieder zu unserer inneren Stimme zu finden. Er ist lebenswichtig. Wir sind alle so verletzt worden in unserem kreativen Ausdruck. Das ist auch mir passiert, massivst. Was bedeutet denn die Kreativität und diese auszudrücken? Das habe ich mich in den letzten Tagen immer wieder gefragt, auch weil ich fühle, dass die Kreativität ein wichtiger Punkt für Heilung ist.

Es ist ein tiefer Ort unserer Seele, in dem wir ständig neu erschaffen und Schöpfer unseres Lebens sind. Wir sind alle von Natur aus kreativ, wir erschaffen ständig neu und haben es nur vergessen. Aber, ich fühle auch, dass an diesem Ort der Kreativität, nicht nur bunte Farben zu sehen sind, auch viel Kraft dort weilt und unser Licht dort angezündet wird. Es ist ein Ort der Lebendigkeit, die wir verloren haben, weil wir als kleine Kinder schon so früh funktionieren mussten. Ich habe erfahren, dass dieser Ort in meiner Gebärmutter sitzt. Es ist so wichtig, dass wir diese mit unserer Stimme verbinden. Sie ist schon verbunden, wir haben es nur vergessen. Wenn wir Schoßraum und Stimmapparat wieder verbinden, dann schließt sich ein Kreis, dann leben wir unsere Weiblichkeit, dann verkörpern wir wieder die Frauen, die wir schon immer waren, frei wild und sinnlich. Weiblichkeit ist in aller Munde und es schießen immer mehr Angebote aus dem Boden. Was bedeutet es eigentlich und wie verkörpern wir unsere Weiblichkeit? Was ist denn gelebte Weiblichkeit? Worin drückt sich Weiblichkeit aus? Schoßraumarbeit und der Zugang zum Schoß ist ein Teil aus einem Ganzen und reicht nicht aus. Ich messe dem Ausdruck mehr Bedeutung bei, weil Ausdruck unser Lebenselexier ist, weil dieser eine Einheit mit der Kreativität bildet. Wenn Du beginnst das auszudrücken, was in Dir ist, egal ob es Ängste, Gefühle,… sind, dann holst Du wieder etwas zurück, was Du und wir alle schon lange verloren haben. Dazu braucht es Deine Wahrheit, das Aussprechen, Singen, Tanzen, Malen,… Deiner Wahrheit und damit beginnst Du Dein ganz eigenes Lied zu singen.

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, wie es dazu kam, dass wir unsere wahre Stimme verloren haben, welche Bedeutung und Wirkungskraft die Stimme wirklich hat und Du mehr über die Wahrheit unserer Anatomie und Stimmfunktion erfahren willst, dann komme in meinen “Iris Hammermeister`s Voice-TV” Kanal bei Youtube. Hier wirst Du bald Videoserien sehen können, in denen ich auch über meine Geschichte und meinen Weg spreche.

Wenn Du Dein ganz eigénes Lied singen möchtest, Sängerin, Musikerin oder Künstlerin bist oder es schon immer werden wolltest, dann zeige ich Dir einmal im Monat mit einem kostenfreien Online-Workshop, wie Du Zugang zu Deiner wahren Stimme bekommst und Du Deinen kreativen Ausdruck lebst.

Es grüßt Dich herzlich, Deine Iris

21.9.2018, Copyright Iris Hammermeister