Podcasts “Der Ruf meines Herzens”

Meine erste Podcastreihe “30 Tage Prozess – Mein Weg zur Bühne” hat soviel in mir bewirkt, dass ich entschieden habe, regelmäßig einen Podcast zu machen. Dabei geht es um den Ruf Deines Herzens. Mein Ruf des Herzens war über viele Jahre da. Ich hörte ihn nur nicht und wollte ihn nicht hören, weil mir der Weg zuviel Angst machte. Mein Ruf des Herzens ist, als Sängerin auf der Bühne zu stehen und meine Improphysis in die Welt zu bringen. Dazu gehört eine Menge Wissen darüber, wer oder was wir wirklich sind, welche Wirkungskraft die Stimme wirklich hat, wie unsere Physiologie wirklich funktioniert und warum wir unsere Selbstheilungskräfte, die ich auch gerne Selbstregulation nenne, selbst aktivieren können. Dazu brauchen wir neues Wissen, denn unsere Welt, unser ganzes Leben beruht auf falschen Annahmen und Konditionierungen, die unserer Natur nicht entsprechen. Darin sehe ich die Ursache vieler Erkrankungen.

Den Weg des Herzens zu gehen ist kein leichter Weg, weil Du alles was Dich bisher ausgemacht hat, hinter Dir lassen musst. Du brauchst Mut und ein Wagnis Dich auf unbekannte Pfade einzulassen. Da ich hauptsächlich mit Musikern und Sängern arbeite, spreche ich zwar viel über diesen Bereich, jedoch kann man all das auf alle andere Bereiche übertragen, denn im Bereich der Musik passiert genau das Gleiche, wie in allen anderen Bereichen auch. Es wird getrennt, es wird mit Konkurrenz gearbeitet, Individualität ist nicht gewünscht und es wird mit viel zu viel Aufwand und Technik gesungen.

Es ist Zeit für die Wahrheit, für das Aussprechen der Wahrheit. ich lade Dich ein auf Dein Herz zu hören, auf Deine Seele und die Schallmauer der Angst zu durchbrechen. Wir müssen durch diese Angst und ich erlebte und erlebe es wir einen Tunnel und am Ende ist das Licht, dass auf uns wartet. Es ist ein Geburtsprozess, den wir alle zu gehen haben. Da ich nicht nur Sängerin und Impropvisationskünstlerin bin, sondern auch systemische Therapeutin und Traumatherapeutin, habe ich mich jahrelang mit der transgenerationalen Traumaweitergabe, insbesondere mit dem Entwicklungs-, und Symbiosetrauma beschäftigt. Ich denke sehr in Systemen, erkenne schnell Zusammenhänge und habe die Gabe an eine Quelle des Wissens zu kommen. Man sagt über mich, dass ich sehr feine Wahrnehmungen habe, insbesondere sehr viel Höre und das wahre Selbst des anderen entdecken und entfalten kann. Wir tragen ein unglaubliches Potential in uns. Wir haben viel mehr Möglichkeiten, als wir glauben und uns weiss gemacht wurde. Mit meinen Podcasts will ich immer wieder über unser Potential sprechen und darüber, dass im Trauma unsere größte Energie und unser größtes Potential zu finden und zu befreien ist. Dazu müssen wir durch alte Ängste gehen und erkennen auf diesem Weg viele Identifizierungen und Überzeugungen, die wir irgendwann einmal übernommen haben.

Es ist Zeit Deine ganz eigene Stimme zu erheben, es ist Zeit für Deinen ganz eigenen und kreativen Ausdruck, es ist Zeit für Frieden in Dir,… wenn Du mitgehst, dann bist Du Teil einer Revolution, die bereits begonnen hat und die bereits lange auf uns gewartet hat – Wir sind Diejenigen, auf die wir gewartet haben –

Herzlich Willkommen zu meinen Podcasts!

Deine, Iris Hammermeister