Wie wir unsere Stimme wieder finden und unser System regulieren

Ein 5- teiliges Online-Seminar 

In diesem Online-Seminar lernen Sie die Grundprinzipien meiner Stimmarbeit kennen. Es eignet sich gut, um einen Eindruck über meine Stimmarbeit zu bekommen. 

Die Grundprinzipien meiner Stimmarbeit sind:

  • Bindung & Beziehung
  • Vertikalisierung
  • Sog, der Weg nach Innen

Sobald unser autonomes Nervensystem sich selbst wieder regulieren kann, finden wir Zugang zu unserer Stimme. Das hängt unweigerlich zusammen.

Zum Verlust der eigenen Stimme, gehört auch der Verlust der eigenen Wahrheit, der Lebendigkeit, Freude, Leichtigkeit und Verbindung zu sich selbst. Um zu überleben, mussten wir uns von allem abtrennen, was uns ausdrückt und was wir wirklich sind. Dazu gehört das Gefühl, dass wir in einem Kokon leben, der uns zwar beschützt, aber vom Leben abtrennt. Die stärksten Wunden liegen in unserem wahrhaftigen Ausdruck.

Der Verlust der Stimme bedeutet auch gleichzeitig das größte Potential, denn tatsächlich haben wir unsere Stimme nicht verloren, sie ist immer noch da. Wie wir sie wieder finden können und was sie braucht, zeige ich in diesem Seminar. Die Stimme ist es, die sich selbst befreit und uns zeigt, was sie braucht und wie wir unsere Geschichte hinter uns lassen können.

Wenn wir vertrauensvoll unserem Stimmklang folgen, führt er uns in die Verbindung zurück, zu unserer Wahrheit und unserem wahren Selbst.

Das Besondere in diesem Online-Seminar ist, dass ich mit dem Einzelnen am Zugang zur eigenen Stimme live arbeiten werde.

Termin:
Ein Online-Seminar besteht aus 5 Online-Treffen!

Aktuelles Online-Seminar (5-teilig):
03.09.20 / 10.09.20 / 17.09.20 / 24.09.20 / 30.09.20 

Uhrzeit: Jeweils von 19.00 – 21.00 Uhr

Kosten:
200,00 Euro für ein 5-teiliges Online-Seminar.

AGB`s 

Jetzt anmelden:

No posts found!

Testimonials:

Ich habe mit Iris an vier Abenden daran gearbeitet, „wie ich meine Stimme wiederfinde“. Die Abende fanden online statt und es hat sich eine wunderbar stimmige, kleine Gruppe zusammengefunden, in der alle Gefühle, Ängste und Erfahrungen willkommen und erlaubt waren. Die einzelnen Abende bestanden aus einer theoretischen Einführung in ein Thema und praktischen Übungen, die auch selbständig immer wieder geübt und je nach Bedarf variiert werden können. In der zweiten Hälfte fanden ein bis zwei Einzelarbeiten statt, die vom Rest der Gruppe durch Präsenz und Zeugenschaft begleitet wurden. Iris arbeitet mit einer besonderen Art von Tönen. Mit der Erfahrung von Körperräumen und der Kommunikation von Körperteilen und Organen, die den Kontakt zueinander verloren haben. Mir erleichtert dieses Tönen, meinen Körper und seine Einzelteile besser zu hören. Wie es ihm geht und was er braucht. Es beseitigt sanft Blockaden und Unfreiheiten in meinem Körper im richtigen Tempo und Ausmaß. Es erhebt schüchterne Organe wieder in ihre Kraft. Es verbindet mich mit Erde und Himmel und lässt mich in dieser Verbindung frei und beweglich sein. Es hilft mir, in Besitz zu nehmen, was an Fülle schon alles da ist. Iris Begleitung während der Übungen und in der Einzelarbeit ist respektvoll, frei von Manipulation oder einem festgelegten Weg. Sie hält einen Raum der Entfaltungsmöglichkeiten, ohne mich in eine bestimmte Richtung zu schieben. Sie hört und fühlt, wo in meinem Körper meine Aufmerksamkeit gebraucht wird und ermöglicht mir so, wieder meine Ganzheit und Lebendigkeit zu fühlen und zu erleben. Bei Iris können auch die Menschen Heilung finden, die schwierige Erfahrungen mit  diversen Stimmlehrern hatten bzw. deren Zugang zur Stimme sich durch Trauma verändert hat. Sie bietet einen kompetenten, sicheren Raum des Ausprobierens und Entfaltens durch fundiertes Wissen über Trauma, Nervensystem, Anatomie und Stimme. Ich werde weiter mit ihr arbeiten.
Alexandra
Gerade ging das Vierabend-Online-Seminar “Wie du deine Stimme wieder findest” zu Ende. Ein weites Feld, das Iris hier an vier intensiven Abenden einfühlsam, präsent und mit großer Ruhe  und Professionalität eröffnet. Was die nahezu unendlichen Möglichkeiten der Stimme (die wir ALLE haben!!!) sind, wird deutlich in Theorie und spürbar in Praxis. Iris erklärt Hintergründe, Erforschtes  und begleitet jede(n)Teilnehmer(in) im Tönen, im Stimme-neu-erleben, in die eigene Erfahrung. Auch die kleine Gruppe als haltgebender Raum, sich tönen zu trauen, sich dabei zu spüren, durch verschiedene Prozesse zu gehen war einfach nur “stimmig”. Die Stimme als ein “tool” zu entdecken, das sogar traumabedingte Miß-Empfindungen runterfahren kann, zur Ruhe bringen kann, auf einfache Weise und doch so komplex, fand ich sehr berührend, kraftspendend und bestärkend vor dem Hintergrund meines Entwicklungstraumas. “Ich kann etwas tun für mich, das funktioniert”!!!, was für ein Geschenk!!! Die Mischung zwischen “Theorie” und “Praxis war hier genauso ausgewogen wie Gruppentönen und die Einzelarbeit innerhalb der  Achtsamkeit der Gruppe. Ich bin absolut bereichert durch dieses Seminar und das online kann einem persönlichen Kontakt durchaus standhalten. Danke Iris von ganzem Herzen!!!
Beate H.
Journalistin
Ich habe mich zum Online-Seminar „Wie wir unsere Stimme wieder finden“ angemeldet, weil ich große Schwierigkeiten habe, mich vor Publikum zu präsentieren und weil ich in der Lebensgeschichte von Iris Hammermeister einige Parallelen mit meiner Geschichte gesehen habe. Dadurch, dass ich in meiner Kindheit durch mein Umfeld als „immer zu laut“ empfunden worden bin, habe ich bis zu dem Seminar meiner eigenen Stimme nie wirklich Aufmerksamkeit geschenkt. Ich war ja eh zu laut und hab mit der Zeit mich immer weniger getraut zum Ausdruck zu bringen. 4 seminarstunden, online, mit völlig fremdem Leuten haben das verändert. ...und zwar mit 1 getöntem Laut unter der einfühlenden An- und Begleitung von Iris Hammermeister. Ich bin so überrascht worden, wie schnell ich eine reine Präsenz zu mir selbst aufbauen kann und je nachdem worauf ich meinen Focus im Körper setze, ich gezielt innere Räume spüren und erkunden kann. Niemals hätte ich es für möglich gehalten, dass ich so unterschiedliche Töne aus mir heraus bringe. Das passierte im Online-Seminar durch eigenes Tönen und dass ich anderen bei ihrer Einzelarbeit mit Iris zuhören konnte. Ich habe erfahren, dass das Tönen von anderen, sich auch auf mich auswirkt und was Tönen im Allgemeinen mit mir macht. Ich dadurch in der Lage bin, mich selbst zu spüren, mir zuzuhören und mich zu beruhigen. In 4 Seminarstunden habe ich gelernt, wie ich mich mit mir selbst verbinden kann, dass die Stimme der Ausdruck meines Selbst ist und sie zu mir gehört und dass ich sie annehmen darf. Ein echtes Geschenk. Vielen dank deshalb an Iris Hammermeister, die ihren großen Erfahrungsschatz gebündelt an uns weiter gegeben hat und mit ihrer Intuition Menschen feinfühlig begleitet. Das ist gerade für Menschen wie mich, die schon traumatische Erlebnisse in ihrem Leben hatten, ein echter Schatz. Iris weiß was sie tut und kann einen vertrauensvollen Rahmen schaffen, auch online. Ich hab sie als sehr professionell und hell hörend erlebt, die sehr klar und humorvoll begleitet. Ich hab die Stunden sehr genossen, viel gelernt und hab Freundschaft mit meiner Stimme geschlossen. Ein herzliches Dankeschön
Angela Stegmeyer
Erzieherin