Kurse für Gesangspädagogen & Stimmbildner

Da die Nachfragen von Gesangspädagogen und Stimmbildner rasant gestiegen sind, konzipiere ich derzeit Kurse für diese Berufsgruppe. Dazu gehören auch Instrumentalpädagogen, da die Arbeit mit der Stimme auf das Instrument übertragbar ist.

Viele Pädagogen beschreiben, dass sie an ihre Grenzen des Unterrichts kommen und sich mehr Tiefe und Wissen über die natürliche Funktion der Stimme wünschen.

Vermittelt wird hier, welche Faktoren die Stimme beeinflussen. Dazu gehören Kenntnisse aus der Traumatherapie und Polyvagaltheorie nach Stephen Porges, die Gesangspädagogen in der Regel nicht über ihre Ausbildung bekommen. Welche Auswirkungen haben frühe Bindungserfahrungen auf unsere Stimme und unseren Ausdruck? Welche Rolle spielt die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler? Wie können wir Schüler zu ihrem Potential führen und wie können diese ihre gläserne Mauern auflösen? Es geht hier um neue pädagogische Konzepte.

Hier gilt es alte Konzepte, Techniken und Methoden hinter sich zu lassen. Dazu braucht es Mut neue Wege zu gehen.

Bei Interesse, gibt es die Möglichkeit sich auf eine Liste setzen zu lassen. Ich informiere dann über die aktuellen Entwicklungen und Angebote. Kontakt