Seminare & Retreats

Hier findest Du die ersten Basisseminare in Improphysis®, die im Kloster Himmerod stattfinden. Zunächst arbeite ich in den Basisseminaren nur mit der Stimme, mit Gesang, wobei das auch die Voraussetzung ist, um diese Methode auf das Instrument übertragen zu können. Daher werden auch Intrumentalisten angesprochen.

Hinzu kommen Improphysis® – Retreats, die Dir ermöglichen zur Ruhe zu kommen und ohne Stress und Druck der Musik zu begegnen. Hier geht es darum in wundervoller Natur und Stille die Musik in Dir aufzusuchen, um ganz bei Dir anzukommen. Begleitet wird das Retreat mit Atemübungen, Stimm-Meditationen und Einzelarbeiten. Für Rückzugsmöglichkeiten werden genügend Freiräume geschaffen.

Ganz neu ist auch das Seminar mit Timber A. Hemprich mit dem Titel “Improphysis® meets Obertongesang“. Ich freue mich sehr über diese gemeinsame Arbeit. Wir werden in diesem Seminar nicht nur Obertonsingen lernen, sondern auch unsere inneren Körperräume und das fasziale Netzwerk erforschen. Was geschieht mit den Fazien, wenn wir Obertöne singen? Wir begeben uns auf eine Forschungsreise. Hier findest Du unser Gespräch über die Wirkung von Obertönen.

Für Menschen, die an der Stimm-Balance interessiert sind, biete ich Halbtagsseminare in Polch,. Falls Du nicht mehr warten möchtest, bis das erste Einführungsseminar in Stimm-Balance stattfindet, empfehle ich Dir die Teilnahme an einem Halbtagsseminar. In einem kleinen Kreis kannst Du erste Erfahrungen mit dieser Arbeit machen.

Geplant sind im nächsten Jahr Improphysis® Seminare für Instrumentalisten, denn ich selbst bin nicht nur Sängerin, sondern spiele auch Cello, Chalumeau und Klavier. Zudem wird es eine Improphysis® Reihe geben, eine Art Fortbildungreihe bzw. Angebote für AnfängerInnen und Fortgeschrittene. Dazu gehören auch Konzerte, die im Anschluß eine Seminars gemeinsam veranstaltet werden.

 

© Fotos: Timber A. Hemprich