Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hinweis: Bei den Einführungsseminaren in Stimm-Balance und der Stimm-Improphysis, der Ausbildung in Stimm-Balance, dem Einführungsseminar in Pränatal Stimm-Balance, der Fortbildung in „Pränatal Stimm-Balance“, als auch der Fortbildung in Stimm-Improphysis gelten die AGB`s des Frauenlandhauses Charlottenberg! Diese können unter www.frauenlandhaus.de eingesehen werden!

Die Zahlung der Einführungsseminares, Fort- und Ausbildung erfolgt direkt an das Frauenlandhaus Charlottenberg!

Anmeldungen:
Anmeldungen über das Anmeldeformular sind verbindlich. Mit Deiner Anmeldung gehst Du einen rechtsverbindlichen Vertrag ein. Bereits bei der Anmeldung gelten die AGB`s bzw. die Stornofristen. Diese gelten auch, wenn Du noch keine Anmeldebestätigung und / oder Rechnung von uns erhalten hast.

Anzahlung:
Für alle Kurse, Seminare, Retreats, Chor- & Musikprojekte gilt eine Anzahlung von 50 % des Gesamtbetrages. Darin enthalten sind bei Veranstaltungen im Kloster Himmerod und in der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz auch die Verpflegungs- und Übernachtungskosten. Mit Erhalt der Rechnung, ist die Anzahlung innerhalb 7 Tagen zu überweisen. Sollte die Zahlung nicht in der vorgegeben Frist erfolgen, behalten wir uns vor, Dich wieder abzumelden. Dies hat zur Folge, dass eine Anmeldung zu einem anderen Seminar nicht mehr möglich ist. Grundsätzlich ist es möglich, die Anzahlung, als auch die Restzahlung in Raten zu bezahlen. Setze Dich hierfür mit uns in Verbindung. Die Zahlungsvereinbarung wird dann schriftlich festgehalten.

Musikprojekt:
Für das Musikprojekt gibt es die Möglichkeit in Raten zu bezahlen, je nachdem was welche Rate Du wählst, wird die erste Rate bei Deiner Anmeldung fällig. Das sind entweder 150,00 Euro oder 450 Euro. Eine Ratenzahlung wird mit einem Vertrag zwischen dem TN und dem Institut geregelt. Der TN verpflichtet sich einen Dauerauftrag für die pünktliche Zahlung einzurichten. Die monatlichen Raten sind zum 1. eines jeden Monats fällig. Bei einer Quartalszahlung, ist die Zahlung zum 1. des neu beginnenden Quartals fällig. Hinzu kommen die Verpflegungs- und Übernachtungskosten, die an das Institut zu bezahlen sind. Hier gilt eine Frist von 14 Tagen vor dem jeweiligen Termin.

Restzahlung:
Die restlichen Kurs- und Seminargebühren sind spätestens 28 Tage vor dem Seminartermin zu überweisen.

Es gelten folgende Stornofristen:

Kurse, Seminare & Retreats & Chorprojekte:
Eine Stornierung bis 56 Tage vor dem Termin ist kostenfrei.
Eine Stornierung bis 29 Tage vor dem Termin hat zur Folge, dass die Anzahlung einbehalten wird.
Eine Stornierung ab dem 28. Tag vor dem Termin und später hat zur Folge, dass 80% der Gesamtseminargebühr inkl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten (bei Veranstaltungen im Kloster Himmerod und der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz) einbehalten bzw. in Rechnung gestellt werden.

Musikprojekt:
Eine Stornierung bis 56 Tage vor dem ersten Termin ist kostenfrei.
Eine Stornierung bis 29 Tage vor dem Termin hat zur Folge, dass 300,00 Euro in Rechnung gestellt werden.Eine Stornierung ab dem 28. Tag vor dem Termin und später hat zur Folge, dass 80% der Gesamtprojektkosten inkl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten einbehalten bzw. in Rechnung gestellt werden.

Einzelunterricht:
Eine kostenfreie Stornierung ist bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin möglich. Eine Stornierung zum späteren Zeitpunkt hat zur Folge, dass der vereinbarte Termin zu 100% in Rechnung gestellt bzw. einbehalten wird.

Bearbeitungsgebühr:
Für die Kurse, Seminare, Retreats & Chor- und Musikprojekte werden bei einer fristgerechten Stornierung bis 56 Tage vor dem Termin 40 Euro Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt.

Auslandsüberweisungen außerhalb der EU:
Die Gebühren einer Auslandsüberweisung außerhalb der EU gehen zu Lasten des Seminarteilnehmers, der im Ausland außerhalb der EU lebt. Bei einer Rücküberweisung durch Stornierung trägt der Seminarteilnehmer die Gebühren. Sollte die Veranstalterin ein Seminar absagen, trägt diese die Gebühren bei einer Rücküberweisung des Seminarbeitrages.

Haftung bei Ausfall / Seminarversicherung:
Sollte die Veranstalterin selbst das Wochenende absagen müssen oder nur in Teilen durchführen können, wird die Seminargebühr ganz oder anteilig erstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche wie Unterkunft, Bahntickets, Benzinkosten, etc. sind davon ausgeschlossen. Wir empfehlen deshalb, eine Seminarversicherung abzuschließen (z. B. ERV oder HanseMerkur).

Einzelunterricht:
Mit mündlicher oder schriftlicher Vereinbarung eines Termins ist dieser verbindlich.

Der Termin ist im Voraus zu bezahlen. Nach Vereinbarung des Termins erfolgt eine Rechnungstellung. Die Kosten sind 10 Tage vor dem vereinbarten Termin fällig.

Grundsätzlich sind für alle Angebote Überweisungen und keine Barzahlungen erwünscht.

Markenschutz

Improphysis ®  – Eintragung der Marke Nr. 30 2017 233  944 am 20.2.2018 beim Deutschen Marken- und Patentamt in München, Inhaberin: Iris Hammermeister, 56751 Polch, DE

Nutzungsrechte der vermittelten Inhalte:

Die im Rahmen der Kurse, Seminare, Retreats und im Einzelunterricht schriftlich, mündlich oder über den Weg von Stimm- und Körpererfahrung vermittelten Inhalte, unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht der Veranstalterin. Eine Weiterverarbeitung, Veröffentlichung oder sonstige Nutzung der Seminar- und Unterrichtsinhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Veranstalterin. Mit Deiner Teilnahme am Seminar erkennst Du diese Bedingungen an.